<

Kammermusikwettbewerb des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes

Am Samstag, den 20. März 2004 fand der Kammermusikwettbewerb des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes, der Bezirksarbeitsgemeinschaft Tulln - Korneuburg im Donauhof in Zwentendorf statt. Ein Trompetentrio der Musikschule Neulengbach, mit Stefan Karrer, Thomas Wöhrer und Mathias Keltscha, alles Schüler von Dir. Karl Hemmelmayer, nahm mit Sehr Gutem Erfolg teil. Sie erspielten 86,5 Punkten von 100 möglichen. Wir gratulieren zu diesem großartigen Erfolg und wünschen den drei jungen Trompetern alles Gute und viel Spaß beim musizieren.